Latest Comments:

# https://www.youtube.com/watch?v=6b-Kwa2IJtE #
' https://www.youtube.com/watch?v=1MewcnFl_6Y '
Anthropocene at 14. Dec 2018 21:02 [bild:2018/12/01563216501496480]
http://bit.ly/2SPspIL
"Ex-Anwalt wehrt sich Cohen beschuldigt Trump schwer Stand: 14.12.2018 17:50 Uhr Er galt als Trumps "Ausputzer" - und wurde vom US-Präsidenten der Lüge bezichtigt. Jetzt teilt der frisch verurteilte Anwalt Cohen in einem Interview gegen seinen Ex-Mandanten aus." https://www.tagesschau.de/ausland/cohen-149.html
Anthropocene at 14. Dec 2018 18:34 [bild:2018/12/0165596841980]
https://www.gov.scot/brexit/
http://www.lowbird.com/all/view/2018/11/tumblr-p5swjmtpwf1x997tfo1-1280
https://www.tagesschau.de/multimedia/video/video-379829.html
https://www.tagesschau.de/multimedia/audio/audio-64551.html
Anthropocene at 14. Dec 2018 16:36 [bild:2017/02/5przqwnclg]
http://www.tagesschau.de/multimedia/bilder/ausstellung-marilyn-monroe-101.html
Anthropocene at 14. Dec 2018 16:29 [bild:2018/12/016531586890]
http://de.wikipedia.org/wiki/Japonismus
Anthropocene at 14. Dec 2018 16:25 [bild:2018/12/016531586890]
"Der Einfluss japanischer Holzschnitte und speziell Hiroshiges Einfluss auf die Malerei des Impressionismus wird besonders an zwei Bildern Vincent van Goghs deutlich, die 1887 in Paris entstanden sind. Die Vorbilder dafür waren zwei Drucke aus der Serie „Hundert berühmte Ansichten von Edo“, „Garten der Pflaumenbäume in Kameido“ und „Regenschauer über der großen Brücke in Atake“ (die Drucke sind Bestandteil von van Goghs erhaltener, knapp 500 Drucke umfassender Sammlung japanischer Holzschnitte, die insgesamt ca. 75 Hiroshige-Drucke beinhaltet). Beide Gemälde van Goghs waren noch vom Pariser Japonismus beeinflusst, sein eigener Stil war noch unentwickelt und die Linienführung schwach. Die kräftigen, flächigen Farbkontraste lassen aber bereits seine weitere Entwicklung erahnen. Wenig später setzte er die wesentlichen Elemente des japanischen Farbholzschnitts (klare Linienführung, stilisierte Formen und farbig gefüllte Flächen) konsequent in die Technik der westlichen Ölmalerei um. Weitere kongeniale Künstler wie Paul Gauguin und Henri Toulouse-Lautrec griffen diese neue Malweise auf."
^ ^ allerdings nur noch für ein milliarden jahr. dann verbrennt sie die oberfläche der erde. dann sind wir aber längst nicht mehr da, wir menschen.
rip in peace
... ist aber eh nur temporär (wir beschleunigen sozusagen nur unser aussterben).
außer das die evolution (der planet, dieses sonnesystem, dieses universum) so was wie uns (homo, "menschen") hervorbrachte ...
Anthropocene at 14. Dec 2018 15:37 [bild:2018/12/06154914960840]
http://translate.google.com/translate?depth=1&hl=en&rurl=translate.google.com&sl=auto&tl=de&u=https://fr.wikipedia.org/wiki/Renault_Symbioz
kurz: wir alle leben in einer warmzeit einer eiszeit. das hat mit der menschenverursachten globalen erderwärmung tatsächlich nichts zu tun.
Anthropocene at 14. Dec 2018 15:27 [bild:2015/08/waldspirale]
"Darmstadt Umwelthilfe und Land einigen sich auf Diesel-Fahrverbote Ab dem 1. Juni 2019 gelten Diesel-Fahrverbote auf zwei Darmstädter Straßen. Darauf haben sich die Deutsche Umwelthilfe, der ökologische Verkehrsclub VCD und das Land Hessen am Freitag geeinigt." https://www.hessenschau.de/wirtschaft/darmstadt-umwelthilfe-und-land-einigen-sich-auf-diesel-fahrverbote,einigung-diesel-darmstadt-100.html
https://www.harmbengen.de/toonpool/2018%2012%2014%20Backstop-FARBE.jpg
Anthropocene at 14. Dec 2018 15:24 [bild:2018/09/2od7xhv]
https://www.harmbengen.de/toonpool/2018%2012%2014%20Hoecke-Immunitaet-FARBE.jpg
Anthropocene at 14. Dec 2018 15:24 [bild:2018/09/2od7xhv]
"Thüringer Landtag Immunität von Björn Höcke aufgehoben Stand: 14.12.2018 13:36 Uhr Der Justizausschuss des Thüringer Landtags hat die Immunität von AfD-Fraktionschef Höcke aufgehoben. Das teilte Höckes Büro dem NDR und WDR mit. Höcke wird vorgeworfen, das Foto eines Gewaltopfers missbräuchlich verwendet zu haben." https://www.tagesschau.de/inland/hoecke-149.html
Anthropocene at 14. Dec 2018 15:19 [bild:2018/12/2018-12-14-heisszeit-farbe]
https://www.stuttmann-karikaturen.de/karikaturen/2018/cool_kol_1.jpg
[animals on wheels]
2018 - Heißzeit - Begriff für den extremen Sommer 2018 und den Klimawandel. Außerdem ist "Heißzeit" eine interessante Wortbildung mit seiner lautlichen Analogie zur "Eiszeit".[11]
http://bit.ly/2QQKCs9
Anthropocene at 14. Dec 2018 14:54 [bild:2018/12/01561104694980]
https://www.merkur.de/welt/geminiden-2018-heute-nacht-hoehepunkt-sternschnuppen-sehen-zr-9446385.html
Anthropocene at 14. Dec 2018 14:51 [bild:2018/10/quest]
= repost =
( http://www.lowbird.com/all/view/2018/10/quest )
No. It was and is the sun.
OMG this is bullshit. Whole Energiewende is bullshit. Nuclear power is the most ecological source, that we have today. That is fact.
Jahr -- Wort des Jahres -- Erklärung 2007 - Klimakatastrophe - Die Folgen von unkontrollierter globaler Erwärmung
^ > https://www.youtube.com/watch?v=R68wLboCvpw
^^ ^ da hast du natürlich recht. es geht um die rettung der umwelt von tieren (und pflanzen und pilzen). menschen sind tiere (trockennasenaffen).
Heisszeit
= repost =
"Greenpeace-Aktivisten projizieren Bilder von Bundeskanzlerin Angela Merkel, Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier, SPD-Vorsitzende Andrea Nahles und Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer mit einem Slogan auf einen Kühlturm des Braunkohlekraftwerks von RWE, einem der größten europäischen Energieversorger in Neurath, nordwestlich von Köln." Bildquelle: REUTERS
https://www.tagesschau.de/inland/hitze-konsequenzen-101.html
https://www.tagesschau.de/inland/hitze-deutschland-101~_origin-fb2fc58d-6598-4bde-bf28-c0fb27be87f5.html
https://www.tagesschau.de/inland/heisszeit-pik-101~_origin-fb2fc58d-6598-4bde-bf28-c0fb27be87f5.html
Anthropocene at 14. Dec 2018 12:36 [bild:2010/06/abortion]
"Forscher aus New York und Jerusalem analysierten jetzt 185 Studien zum Thema und stellten fest, dass sich bei den Männern in Europa, Nordamerika, Australien und Neuseeland die Zahl der Spermien seit den 70er Jahren im Schnitt um 50 bis 60 Prozent verringert hat! Interessant dabei ist, dass ein solcher Trend für Männer aus Südamerika, Asien und Afrika nicht zu beobachten ist!"
Anthropocene at 14. Dec 2018 12:13 [bild:2018/12/iryna-ivanova]
* http://i.pinimg.com/originals/d5/d2/1f/d5d21f1873bd93e930113fe110fbdfef.jpg http://i.pinimg.com/originals/c5/2b/12/c52b1268576b551bc44da324c6c6d902.jpg
Anthropocene at 14. Dec 2018 12:08 [bild:2018/12/iryna-ivanova]
http://bit.ly/2QQ5qQM
Anthropocene at 14. Dec 2018 12:07 [bild:2018/12/iryna-ivanova]
http://bit.ly/2QPpLWi
Anthropocene at 14. Dec 2018 12:07 [bild:2018/12/iryna-ivanova]
http://bit.ly/2QTJqEt
" https://www.youtube.com/watch?v=EEQPDDvSHAU "
"Fall Khashoggi US-Senat beschuldigt offiziell Kronprinzen Stand: 13.12.2018 22:08 Uhr Der US-Senat macht den saudiarabischen Kronprinzen Mohammed bin Salman für den Mord an Khashoggi verantwortlich. Er empfahl, die US-Unterstützung für den von Saudi-Arabien angeführten Kriegseinsatz im Jemen zu beenden. Der US-Senat hat einer Resolution zugestimmt, die dem saudischen Kronprinzen Mohammed die Schuld am Tod des Journalisten Jamal Khashoggi gibt. Die Kongresskammer billigte zudem die Empfehlung, dass die USA den von Saudi-Arabien angeführten Kriegseinsatz im Jemen nicht länger unterstützt. Der republikanische Vorsitzende des einflussreichen Auswärtigen Ausschusses im Senat, Bob Corker, hatte den Entwurf eingereicht. Unterstützt wurde Corker unter anderem auch von dem Mehrheitsführer der Kongresskammer, seinem Parteikollegen Mitch McConnell. In dem Entwurf werden unter anderem auch die Rüstungskäufe des Königreiches in China und Russland kritisiert. Affront gegen Trump Mit den Beschlüssen stellt sich die Kongresskammer frontal gegen US-Präsident Donald Trump, der die Beteiligung des mächtigen Thronfolgers an dem Verbrechen anzweifelt. Ob die Vorlage konkrete Folgen haben wird, ist offen. Das Repräsentantenhaus müsste ebenfalls zustimmen. Allerdings ist unklar, ob sich die Kammer in diesem Jahr noch damit befassen wird. Selbst dann müsste das Gesetz von Trump selbst unterzeichnet oder eine so große Mehrheit gefunden werden, um ein etwaiges Veto des Präsidenten zu überstimmen. Präsident steht weiter hinter bin Salman Trump hatte zurückhaltend auf Erkenntnisse des US-Geheimdienstes CIA reagiert, laut denen der Kronprinz den Mord an Khashoggi angeordnet haben soll. Dieser war Anfang Oktober verschwunden, als er im saudiarabischen Konsulat in Istanbul Unterlagen abholen wollte. Sein Leichnam bleibt verschwunden. Das saudische Königshaus hat jede Verstrickung in die Tat zurückgewiesen. Die Staatsanwaltschaft des Königreiches hat elf Verdächtige angeklagt."
"DWD zieht Bilanz für 2018 Tote und hohe Schäden durch Unwetter Stand: 13.12.2018 19:31 Uhr 30.000 Unwetterwarnungen musste der Deutsche Wetterdienst in diesem Jahr ausgeben. Extreme Wetterlagen verursachten bundesweit hohe Schäden und kosteten vielen Menschen das Leben. Stürme, Straßenglätte und Überschwemmungen haben auch in diesem Jahr bundesweit hohe Schäden verursacht und mehreren Menschen das Leben gekostet. Allein acht Todesopfer gab es beim Sturmtief "Friederike" im Januar, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in seiner Unwetterbilanz 2018 mitteilte. Auch mehrere Tornados registrierten die Meteorologen im Laufe des Jahres. Hinzu kamen immer wieder heftiger Starkregen, Hagelschauer, Blitzeinschläge sowie Feld- und Waldbrände wegen der anhaltenden Trockenheit. Heftige Stürme zum Jahresbeginn Zwei Sturmtiefs läuteten das Jahr ein, den Anfang machte "Burglind", die Bäume auf Straßen und Bahngleise stürzen ließ. Es folgte Dauerregen, der die Flüsse anschwellen ließ, sodass unter anderem auf dem Nord-Ostsee-Kanal die Schifffahrt eingestellt wurde. Tief "Friederike" fegte am 18. und 19. Januar über Deutschland. Im Januar registrierte der DWD auch mehrere Tornados, einer hinterließ im Spessart in Nordbayern eine bis zu 300 Meter breite und fünf Kilometer lange Schneise im Wald. Winterliche Straßenglätte erwies sich im Februar und März als große Gefahr für Autofahrer und andere Verkehrsteilnehmer, in mehreren Bundesländern kam es zu tödlichen Unfällen. Anfang April bescherte starker Schneefall dem Nordosten Deutschlands ein weißes Osterfest. Es folgten wie auch in den kommenden Monaten immer wieder heftige Gewitter mit Starkregen und Hagel, die stellenweise hohe Schäden anrichteten: Es kam zu starken Überschwemmungen, Blitzschläge verursachten Brände und Windböen deckten Häuser ab. Nach dem Regen kam die Hitze Zugleich geriet von Mai an mehr und mehr die zunehmende Trockenheit in den Fokus. Im Juli hatte sich die Lage am Rhein so zugespitzt, dass Frachtschiffe nicht mehr mit voller Ladung fahren konnten. Neben Hitzeschäden gab es auch immer mehr Feld-, Wald- und Böschungsbrände. Im September fegte Sturmtief "Fabienne" über die Südhälfte Deutschlands, es kam zu Behinderungen im Bahn- und Straßenverkehr. Ende Oktober setzte Sturmtief "Sieglinde" dem Norden zu. Erste Schneefälle sorgten in den Höhenlagen Süddeutschlands für Verkehrsprobleme. Am 19. November schneite es dann auch in tiefer gelegenen Gebieten, aus mehreren Bundesländern wurden Unfälle gemeldet. Insgesamt gab der DWD den Angaben zufolge 2018 bisher mehr als 30.000 Warnungen vor gefährlichen Wettersituationen heraus."
"Nach Straßburg-Anschlag Polizei tötet Chekatt Stand: 13.12.2018 22:24 Uhr Der mutmaßliche Angreifer von Straßburg, Chekatt, ist tot. Wie die Polizei bestätigte, wurde der 29-Jährige bei einem Einsatz in der elsässischen Metropole erschossen." https://www.tagesschau.de/ausland/anschlag-strassburg-101.html
Anthropocene at 14. Dec 2018 01:16 [bild:2018/12/016546194490]
"Die Funktion der Anlagen ist unklar. Am verbreitetsten ist die vom Ausgräber Klaus Schmidt (1953–2014) etablierte Hypothese, dass es sich um ein steinzeitliches Bergheiligtum gehandelt habe."
http://www.instagram.com/p/BUuqxHkhNCU/